Text über den Konzerten bei Seite “Karten”

Unser Kartenvorverkauf 2021 startete am 01.10.2020 und inzwischen sind nahezu alle Konzerte im Mai 2021 und September 2021 ausreserviert/ausverkauft (Stand Dezember 2020). Lediglich für das aufgrund der großen Nachfrage nachträglich ins Programm genommene Zusatzkonzert unseres Klavierabends mit Sergey Belyavskiy am Donnerstag, 23.09.2021 gibt es noch wenige Restkarten.

Elena Graf

wurde 1988 in Frankfurt am Main geboren und war bereits mit 12 Jahren Jungstudentin an der Hochschule für Musik in Freiburg bei Jörg Hofmann und Latica Honda-Rosenberg. Nach Studien in München, Berlin und Frankfurt bei Christoph Poppen, Julia Fischer, dem Artemis Quartett und Priya Mitchell schloss sie ihr Studium 2013 an der Hochschule für Musik … Weiterlesen

Johannes Weiss

Johannes Weiss studierte zunächst Viola da Gamba und Cembalo, bevor er sich dem Sologesang zuwandte. Mit beiden Instrumenten gewann er u.a. beim „Biagio-Marini-Wettbewerb“ (D), beim „Van-Wassenaer-Concours“ (NL) und den Alte-Musik-Preis der Stiftung Preußischer Kulturbesitz. Später studierte er Gesang bei Hedwig Fassbender in Frankfurt/M., Meisterkurse bei Christoph Prégardien, Ernst Häfliger, Guillemette Laurens und Thomas Heyer folgten. … Weiterlesen

Annika Treutler

Die 1990 geborene Annika Treutler darf als interessanteste deutsche Pianistin unter 30 gelten.Die Presse lobt sie als “überlegene Virtuosin” und intelligente und einfühlsame Pianistin mit gestalterischer Fantasie; (Die Rheinpfalz Zeitung, Ludwigshafen). Die junge Pianistin erhielt ihren ersten Klavierunterricht im Alter von 4 Jahren zunächst bei Almut Eckels, dann bei Prof. Renate Kretschmar-Fischer. Im Alter von … Weiterlesen

Marin Tinev

Marin Tinev begann im Alter von 9 Jahren Oboe zu spielen. Nach seinem Abitur am  Nationalen Musikgymnasium in Sofia, studierte er bei Prof. Jassen Enchev an der Staatsmusik-Akademie „Pantscho Wladigerov“ in Sofia und setzte seine Studien in Paris bei David Walter, Nora Cismondi und Hélène Devilleneuve sowie an der Staatlichen Hochschule für Musik Trossingen bei … Weiterlesen

Georgy Tchaidze

Georgy Tchaidze wurde 1988 in St. Petersburg geboren, machte 2005 an Balakirev-Konstervatorium in Nischni-Nowgoarad sein Klavierexamen und wechselte dann an das Tschaikowski-Konservatorium nach Moskau. Seit dem Jahr 2010 lebt er in Berlin und studiert an der Universität der Künste bei Prof. Klaus Hellwig. Georgy Tchaidze verfügt nach der Kritik der “Daily Telegraph” über eine “feine … Weiterlesen

Natalia Sokolovskaya

Natalia Sokolovskaya, Pianistin und Komponistin, wurde 1989 in Astrachan/Russland in eine Musikerfamilie hineingeboren. Sie begann im Alter von 3 Jahren mit dem Klavierspiel und zu komponieren. Sie studierte am Moskauer Konservatorium bei Prof. Yuri Slesarev Klavier und Komposition, 2013 schloss sie dort mit Konzertexamen bzw. Diplom ab. Sodann studierte sie am Royal College of Music … Weiterlesen

John Martin Smith

The Australian cellist Martin Smith began Cello at the age of 8, studying with Uzi Wiesel in Sydney and is currently studying with Natalia Gutman in Florence, Italy. Martin has appeared as orchestral soloist and recitalist throughout Australia, Europe and North America with recent performances including appearances with the Plymouth Symphony, the Orchestre de Chambre … Weiterlesen

Ayaka Shigeno

Ayaka Shigeno wurde 1990 in Japang geboren und begann im Alter von 5 Jahren mit dem Klavierspiel. Im September 2004 wurde sie an der Yehudi Menuhin School in Großbritannien aufgenommen, und wurde dort von Marcel Baudet und Renana Gutman unterrichtet. Während ihres Studiums in England besuchte sie Meisterkure bei Victor Rosenbaum, Renana Gutman und Pascal … Weiterlesen

Hinweis zu Corona:

Wir wünschen uns sehr, unseren kleinen Kulturbetrieb für Musiker und Gäste erhalten zu können und hoffen, dass sich bis Mai die Situation weiter entspannt hat, damit alle alle Mai-Konzerte stattfinden können.
Welche neuen gesetzlichen Regelungen im Mai 2021 für Kleinveranstaltungen gelten, wir wissen es noch nicht. Wenn kleine Konzerte unter Einhaltung der bekannten Hygiene- und Abstandsvorschriften bis dahin wieder durchgeführt werden dürfen, dann sind wir dabei !

Folgendes wäre im Rahmen unseres Hygienekonzeptes dann zu beachten:  

  1. Die Teilnehmerzahl wird  wg. der Abstandsregeln auf 20 Zuhörer pro Konzert reduziert.

  2. Die Künstler sind bereit mehrfach aufzutreten und werden pro Abend 2 Konzerte geben.

  3. Konzertbeginn wäre dann jeweils um 18 Uhr und um 20 Uhr (über die Zuteilung der Gäste zum jeweiligen Konzert geben wir rechtzeitig Bescheid).

  4. Haus-Einlass in den Konzertraum erst 10 Minuten vor dem Konzert

  5. Keine Garderobe-Möglichkeit (Jacken/Mäntel bitte mit in den Saal nehmen oder gleich im Auto lassen).
  6. Während des Konzertes werden die Fenster (alle Oberlichter) im Konzertsaal ständig geöffnet bleiben.

  7. Das Programm wird auf 60 Minuten Spielzeit reduziert und es wird “durchgespielt”, (keine Pause).

  8. Die Pause entfällt  – und somit auch Pausenbewirtung  (Buffet-Häppchen sind uns verboten).

  9. Wenn es das Wetter gestattet, laden wir 30 Minuten vor dem Konzert zu einem kleinen Umtrunk in unseren Garten und auf unsere Terrasse ein. Dort werden unter Einhaltung der Abstandsregeln entsprechende Stehtische (1 Tisch für 2 bzw. 4 Gäste) vorhanden sein.

  10. nicht unwichtig: zu unserer Künstler-Spendenbox sind keine Abstandsregeln zu beachten !

 

Alle Gäste, die bereits Karten für die Konzerte besitzen werden von uns über etwaige Änderungen / Konzertbedingungen rechtzeitig informiert. Sollten die Corona-Vorschriften tatsächlich soweit gelockert werden, dass Konzerte wieder in früherer Form möglich sind, kehren wir natürlich sofort und gerne zum bekannten Format unserer früheren Musikabende ohne Corona zurück.